BIM-Hersteller-Symposium “Neues Bauen” Weimar

Auf dem Weg vom industriealisierten zum digitalen Bauen!

Vom prägenden Stil in Architektur und Kunst des 20. Jahrhunderts, hin zum digitalen BIM als konsequente Weiterentwicklung des „Neuen Bauen“ im 21. Jahrhundert.

Folgen Sie uns als führendem Softwarehaus für BIM Services in der TGA auf diesem Weg.

Im Rahmen eines zweitägigen Symposiums, speziell für Hersteller der Haustechnik, laden wir Sie nach Weimar – der Wiege des Bauhauses – ein.

Die Veranstaltung wird an der Bauhaus-Universität stattfinden und das Thema Bauhaus und BIM wird uns zwei Tage eng in Gastvorträgen aus Wissenschaft und Praxis begleiten.

Wie weit ist BIM im deutsch sprachigen Raum? Was müssen Hersteller beachten? Welche Standards sollten berücksichtigt werden? Ist 3D schon das Ende? Wie erreichen Sie Ihre Kunden mit Ihren Produkten?

Wir konnten Professoren der Bauhaus-Universität Weimar, der TU-Berlin und der University of Nottingham für Gastvorträge gewinnen und werden Erfahrungsberichte von Herstellern und Planern aus deren täglichem Umgang mit Produkten im BIM Umfeld hören. In diesem Kontext informieren wir Sie auch über Trends und Entwicklungen aus unserem Hause.

Die Abendveranstaltung wird in der Stammkneipe der alten Bauhäusler – im „Ilmschlößchen“ – stattfinden.

Alle Veranstaltungsorte sind fußläufig zum Hotel, so dass genügend Muße für Gespräch und Austausch bleibt.

Besuchen Sie uns in der Kulturhauptstadt Europas und erfahren Sie mehr über unsere Services in einer sich rasant entwickelnden BIM Umgebung für Hersteller der TGA.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Veranstaltungsort:             Bauhaus-Universität Weimar, Limona / Glaskasten, Steubenstraße 8

Beginn:                                 07.09.17 um 11.00 Uhr

Ende:                                     08.09.17 gegen 15.30 Uhr

 

Registrierung unter:   https://www.lyyti.fi/reg/progman_BIM-Sympsium

 

Wir haben für Sie ein Zimmerkontingent im Leonardo Hotel Weimar reserviert, welches Sie unter dem Buchungscode „Progman BIM Symposium“ als Selbstzahler in Anspruch nehmen können.

Sollten Sie beabsichtigen, ein verlängertes Kulturwochenende in Weimar verbringen zu wollen, buchen Sie bitte rechtzeitig, da Weimar gut besucht ist.